Datum: 13.05.2022

24. Ausbildungsbörse in Espelkamp

Die Berufsausbildungsmesse „BAM aktiv“ fand nach zwei Jahren Abstinenz endlich wieder vor Ort im Bürgerhaus Espelkamp statt. Mit dabei, Uwe Wessel vom Fachverband Metall NW. 

24. Ausbildungsbörse in Espelkamp

Im Gespräch mit dem Westfalenblatt erläuterter Wessel die Wichtigkeit, dass es auch im Bereich des Handwerks die Möglichkeit gibt zu studieren – innerhalb eines Dualen Studiums zum Beispiel. Darüber hinaus räumte er in den Gesprächen mit den Schülern auch mit einem anderen Vorurteil auf. „Im Handwerk macht man sich nicht mehr dreckig“. Wie immer ein guter Beleg für diese These: Der virtuelle Schweißtrainer. 

Die Teilnahme an Ausbildungsmessen lohnt sich.

Denn abgesehen von den direkt vor Ort geknüpften Kontakten ist eine Messe immer auch ein guter Anlass, um die eigenen Kontaktdaten bei Interessierten zu streuen. Mit unserem neuen Messeflyer gelingt das jetzt noch besser, denn im handlichen Längsformat bekommen Jugendliche und Eltern nicht nur die wichtigsten Informationen zu den Berufen im Metallhandwerk. Sie erhalten zudem eine Liste aller Ausbildungsbetriebe im direkten Umfeld der Ausbildungsmesse.