Datum: 29.01.2022

24. Ausbildungsbörse in Hürth

Abgesehen von vereinzelten Ausnahmen im letzten Sommer lag der Messebetrieb bei den Ausbildungsbörsen in den letzten zwei Jahren weitgehend brach. Doch nun läuft die Maschine wieder an. Den Anfang hat die 24. Ausbildungsbörse in Hürth gemacht und das Ergebnis dieser Messe stimmt zuversichtlich.

24. Ausbildungsbörse in Hürth

Auch wenn die Anzahl der Aussteller niedriger war als in den Vorjahren, waren die Ausstellungsräumlichkeiten sehr gut mit Ausbildungswilligen und Eltern gefüllt. Über 50 Personen zeigten Interesse am Schweißtrainer und ließen sich von den anwesenden Betrieben in Sachen Ausbildung beraten.

So zeigte sich auch Stephan Lohmann zufrieden: „Diese Messe hat funktioniert. Die jungen Leute lassen sich nicht von der Maske abschrecken und dank des Hygienekonzeptes konnten wir sogar unseren Schweißtrainer einsetzen.“

Die Teilnahme an Ausbildungsmessen lohnt sich.

Denn abgesehen von den direkt vor Ort geknüpften Kontakten ist eine Messe immer auch ein guter Anlass, um die eigenen Kontaktdaten bei Interessierten zu streuen. Mit unserem neuen Messeflyer gelingt das jetzt noch besser, denn im handlichen Längsformat bekommen Jugendliche und Eltern nicht nur die wichtigsten Informationen zu den Berufen im Metallhandwerk. Sie erhalten zudem eine Liste aller Ausbildungsbetriebe im direkten Umfeld der Ausbildungsmesse.