Datum: 23.03.2020

Beratungen Vor Ort

Ganz Europa ist aktuell massiv von der Corona-Virus-Epidemie betroffen. Jeden Tag erreichen uns neue, meist unschöne Nachrichten. Zudem zeigen uns die Rückmeldungen aus den Betrieben, dass zurzeit alle vor große Herausforderungen gestellt sind. Die von unseren Behörden bekannt gegebenen Vorsichtsmaßnahmen sind zu beachten und diszipliniert umzusetzen; nur so können sie ihre Wirkung entfalten.

Beratungen Vor Ort

Von dieser angespannten Situation ist auch die FVM-Geschäftsstelle betroffen: Unsere Berater wickeln üblicherweise eine Vielzahl von Beratungsterminen bei unseren Mitgliedsunternehmen ab. Dabei stehen sie zwangsläufig in Kontakt mit einer Vielzahl von Personen. Zudem haben wir Publikumsverkehr in unserer Geschäftsstelle und damit eine weitere Schnittstelle zum öffentlichen Leben.

Im Bewusstsein, dass unsere Mitglieder gerade in Krisenzeiten eine noch größere Unterstützung als im Normalbetrieb benötigen, hat für uns die Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit der FVM-Geschäftsstelle höchste Priorität.

Unser Vorstand hat deshalb zum Schutz der persönlichen Gesundheit der FVM-Mitarbeiter und zur Aufrechterhaltung des Beratungsbetriebs für den Zeitraum bis zum 17.04.2020 folgenden Beschluss gefasst:

Sämtliche bereits vereinbarten Besuchstermine oder persönlichen Besprechungstermine werden abgesagt. Das Beratungs-Angebot wird in vollem Umfang fernmündlich, oder per E-Mail aufrechterhalten.
 

Allen Mitgliedsunternehmen werden hier auf der Webseite des Metallverbandes umfangreiche Informationen im Zusammenhang mit der Bewältigung der Corona-Krise zur Verfügung gestellt.

Wir hoffen damit den in Krisenzeiten möglichen Geschäftsbetrieb zu stabilisieren und so den größtmöglichen Nutzen für unsere Mitglieder zu erzielen. Die Verarbeitung einer Vielzahl von Informationen schließt im Moment eine andere Arbeitsweise leider aus.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!