Datum: 06.04.2021

Der Fachverband Metall NW testet mit

Mit dem Einsatz von Schnelltests in den Unternehmen, übernimmt das Metallhandwerk Verantwortung und leistet seinen Beitrag zur Pandemiebekämpfung. Auch die Geschäftsstelle in Essen beteiligt sich.

Der Fachverband Metall NW testet mit

"In der Geschäftsstelle des Landesverbandes gehen wir mit gutem Beispiel voran," erklärt Stephan Lohmann das Vorgehen beim Fachverband Metall-NW. "Mindestens zwei mal pro Wochen testen sich unsere Mitarbeiter. Morgens noch zu Hause, vor dem Weg zur Arbeit." So können auch die Mitgliedsbetriebe persönliche Beratungsangebote wahrnehmen, wenn diese nicht digital durchgeführt werden können. 

Große Test-Bereitschaft bei metallhandwerklichen Betrieben

Die überwiegende Mehrheit der Mitglieder des Verbandes folgt dem gemeinsamen Aufruf der Arbeitgeberverbände zur Mitarbeitertestung. Das ergibt sich aus der tournusmäsigen Quartalsbefragung der metallhandwerklichen Unternehmen zur aktuellen konjunkturellen Lage.

Ansprechpartner