Datum: 01.03.2022

Erwartungen des Handwerks an die Landespolitik

Weniger Dirigismus in der Klimapolitik, weitere Schritte zur Entlastung von Steuern und Bürokratie! Unter dem Titel „Nachhaltigkeit, Bildung, Wachstum“ formuliert Handwerk-NRW einen kompakten Forderungskatalog an die künftige Landesregierung.

Erwartungen des Handwerks an die Landespolitik

Weniger Dirigismus in der Klimapolitik, weitere Schritte zur Entlastung von Steuern und Bürokratie!

Die amtierende Landesregierung habe seit 2017 insgesamt ordentliche Arbeit geleistet, befand der Präsident von HANDWERK.NRW, Andreas Ehlert, im Rahmen einer Pressekonferenz zum Jahresauftakt.

Allerdings bleibe in den kommenden Jahren noch eine Menge zu tun, um den Wirtschafts- und Bildungsstandort NRW zu stärken und auf mehr Nachhaltigkeit auszurichten, Die Erwartungen des nordrhein-westfälischen Handwerks an den künftigen Landtag stehen unter dem Titel „Nachhaltigkeit, Bildung, Wachstum“.