Datum: 02.06.2021

Materialpreise und Baumaterialknappheit im WDR

Die Problematik der massiv gestiegenen Materialpreise und der gleichzeitigen Materialknappheit in den letzten Wochen und Monaten hat auch das Handwerk im Kreis Borken stark getroffen. 

Materialpreise und Baumaterialknappheit im WDR

Webinar zum Thema

Die beiden Problematiken schlagen gleichzeitig durch auf laufende Baustellen und Arbeiten für und bei Kunden sowie auf in der Vergangenheit geschlossene Verträge und auch zukünftige Verträge. In den unterschiedlichen Gewerken konnten zuletzt Materialpreissteigerungen in Höhe von 20 bis zum Teil 400% festgestellt werden. Für die Bereiche Holz und Metall ist dies auf verschiedene Faktoren zurück zu führen. Holz aus Europa, speziell aus Deutschland, wird auf dem Weltmarkt derzeit insbesondere durch die USA und China aufgekauft.

Im Metallbereich ist Ähnliches zu verzeichnen. Gerade im Metallbereich kommt jedoch die Komponente „Corona“ zusätzlich zum Tragen und zwar in der Form, dass die Auto-Industrie die Fahrzeugproduktion während der Corona-Zeit massiv gedrosselt hat und dadurch weltweit Stahlwerke herunter gefahren wurden. Neben der reduzierten Produktion leerten sich damit auch die Weltmarktbestände. Gleichzeitig dauert es Wochen und Monate, bis die Ursprungsproduktion wieder auf dem Niveau ist, wie vor der Corona-Zeit, da insbesondere die Stahlwerke eine längere Anlaufphase benötigen. 

Webinar zum Thema. 

Beachten Sie hierzu auch unser Webinar "Umgang mit Preissteigerungen bei Werkverträgen".