Datum: 10.07.2020

Metallbauer präsentieren sich als „Wirtschaftsmacht von nebenan“

Metallbauer werben großformatig im Look der Handwerkskampagne. Als Gewinner der Aktion „Nebenan ist hier“ präsentieren sie sich auf Plakatwänden als Teil der „Wirtschaftsmacht von nebenan.“ Wir gratulieren unseren Mitgliedern in Sachsen, Hessen und Nordrhein-Westfalen!

Metallbauer präsentieren sich als „Wirtschaftsmacht von nebenan“

Wenn die Bauschlosserei und Metallbau Michael Winkler in diesen Tagen mit Großflächenplakaten rund um den Betriebsstandort in Radebeul wirbt, dann geschieht dies im Design der bundesweiten Imagekampagne des Handwerks. Auch die Tural GmbH aus Wiesbaden und die Landtechnik & Metallbau Uwe Bollhorst aus Bad Berleburg präsentieren sich in ihrer Region auf Plakatwänden als Teil der „Wirtschaftsmacht von nebenan“ und bedanken sich für das Vertrauen in das Handwerk.

Rund 34.000 kleine und mittlere Unternehmen, 27.000 Lehrlinge, 465.000 Mitarbeiter und 60 Milliarden € Umsatz. Metallbetriebe sind ein maßgeblicher Wirtschaftsfaktor in Deutschland und unverzichtbarer Bestandteil der Wertschöpfungskette.

Metallhandwerk steht für die ganze Vielfalt metallverarbeitender Unternehmen, die unser Industrieland braucht: Maschinenbau, Werkzeugbau, Metall- und Stahlkonstruktionen im Hoch- und Tiefbau, Klimaschutz und Mobilität, öffentliche Infrastruktur und modernes Wohnen. Metallbetriebe finden wir überall, wo produziert, gebaut und gewohnt wird. Von der Planung bis zur Ausführung oder vernetzt mit Partnerbetrieben lösen Metallhandwerker die kleinen und großen Probleme ihrer Kunden. Exportweltmeister Deutschland? Nicht ohne das Metallhandwerk.

Ausbilder der Nation und attraktive Arbeitgeber

Die Metallhandwerksbetriebe in Deutschland bilden rund 27.000 Lehrlinge aus und sind verlässlicher Partner von Wirtschaft und Gesellschaft. Damit legen sie den Grundstein für selbst gestaltete Lebensentwürfe und tragfähige Erwerbsverläufe im Technik-Land Deutschland.