Datum: 16.04.2021

Umfrage Feinwerkmechanik: Anwendung der Allgemeintoleranzen

DIN EN ISO 22081, DIN 2769 oder DIN ISO 2768? Wer hat den Durchblick bei den „alten“ und „neuen“ Allgemeintoleranzen? Eine Umfrage stellt die Allgemeintoleranzen auf den Praxisprüfstand.

Umfrage Feinwerkmechanik: Anwendung der Allgemeintoleranzen

Hintergrund und Ziel der Umfrage

Die Allgemeintoleranzen nach DIN ISO 2768-1 und -2 entsprechen nicht mehr dem Stand der Technik. Mit der DIN EN ISO 22081 und der DIN 2769 hat der Normenausschuss 152-03-02 AA “CEN/ISO Geometrische Produktspezifikation und -prüfung” neue Allgemeintoleranzen erarbeitet, die konform sind mit dem ISO GPS-Normensystem. Die deutschen Fassungen der beiden Normen sollen im dritten Quartal 2021 veröffentlicht werden.

Um potenzielle Herausforderungen und Erklärungsbedarfe aufzuzeigen, die im Zuge der Anwendung der „neuen Allgemeintoleranzen“ entstehen können, hat der Bundesverband Metall eine  Umfrage vorbereitet. Die ausgewerteten Daten sollen im Rahmen des ISO GPS News-Meetings am 09.-11. November 2021 anonym veröffentlicht werden und dort als Diskussionsgrundlage dienen.

Fazit: Mitwirkung mit Wirkung

Dem Bundesverband Metall ist es ein Anliegen, die Interessen des Metallhandwerks in relevanten Gremien zu vertreten sowie die erhaltenen Informationen aufzubereiten und weiterzuleiten. In diesem Zusammenhang stellen Datenerhebungen eine Notwendigkeit dar. Neben dem allgemeinen Stand der Technik ist für eine entsprechende Interessensvertretung und Informationsaufbereitung auch ein hinreichender Wissensstand über den tatsächlichen Technologiestandard des Metallhandwerks erforderlich.

Die Ergebnisse der Umfrage resultieren in einem repräsentativen Querschnitt des Metallhandwerks zum Thema „Praktische Anwendung der Allgemeintoleranzen im ISO GPS-Normensystem“ – vorausgesetzt die Teilnehmerzahl ist entsprechend hoch. Die Stimme des Handwerks wird gehört werden (u. a. beim ISO GPS News-Meeting am 09.-11. November 2021). Die Umfrageteilnehmer entscheiden darüber, was gesagt wird und mit wie viel Gewicht.

Die Umfrage endet am 31.05.2021