News-Artikel Ausgabe

DigiWorldMetall – Interaktive Learning-World

Im Rahmen des Programms „Digitale Medien in der beruflichen Bildung“ nimmt das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und vom Europäischen Sozialfond der Europäischen Union (ESF) geförderte Projekt „DigiWorldMetall – Vernetzte interaktive Learning-World des Metallhandwerks“ Fahrt auf.

Wir berichteten in Metall akuell Heft 02/2018, im Rahmen des Projektes bereits bekannte Themen wie Fachkräftegewinnung, Ausbildungsmarketing, Umgang mit digitalen Medien in der Weiterbildung anzugehen und die Mitgliedsbetriebe sowie die Innungen zu unterstützen.

Hier hilft die DigiWorldMetall als branchenspezifische digitale Lernplattform den Betrieben. Sie bietet als digitales Bildungsnetzwerk eine lebendige Plattform, auf der Information, Austausch, Beratung und Lernen miteinander verzahnt werden und bietet damit Lösungshilfen in einer zunehmend digitalisierten Arbeitswelt.

Der Weg zur DigiWorldMetall

Das Projekt bietet die Chance, die traditionelle Innungs- und Verbandsarbeit durch neue Möglichkeiten zu ergänzen und zu beleben. Um eine bedarfsgerechte Grundlage für die DigiWorldMetall zu schaffen, wurden die Innungen und Mitgliedsbetriebe durch die Projektumfrage und die Experteninterviews, welche durch die digitalen Berater in Kooperation mit der Fernuniversität Hagen vor Ort durchgeführt wurden, einbezogen.

Aber dies ist natürlich erst der Anfang. Die Wünsche, Meinungen und Bedarfe, welche sich aus der Umfrage und den Experteninterviews ergeben, wurden im Rahmen eines Projektworkshops ausgewertet und eingeordnet. Das Projektteam steht nun vor der Aufgabe, diese Anforderungen in die Praxis umzusetzen und die DigiWorldMetall inhaltlich zum „Leben“ zu erwecken.

Wir informieren Sie

Um Sie auch in Zukunft mit allen Neuigkeiten zur DigiWorldMetall auf dem aktuellen Stand zu halten, ist die neue Projekthomepage nun online, auf der Sie alle Neuigkeiten und Informationen zu dem Projektvorhaben finden.

Ein Erklärvideo
zur DigiWorldMetall (https://youtu.be/yu_8JnK1whI) rundet das Informationsangebot ab und gibt Antworten auf die Frage „Was ist die DigiWorldMetall eigentlich?“.

Kontakt:
Alexandra Seibel
Telefon: 0201/89647-15
a.seibel(at)metallhandwerk-nrw.de