News-Artikel Ausgabe

Statik – Programm für Geländer

Angesichts der Herausforderungen metallhandwerklicher Unternehmen bei der regelgerechten Erstellung von Geländern, gewinnen Berechnungen zur Standsicherheit der Geländer zunehmend an Bedeutung.

Mit dem Programm des Schweitzer Metallbautechnikers Heinz Zünd, das als Excel-Version programmiert worden ist, können vollständige Berechnungen für Geländer erstellt werden.

Angefangen von den Basisdaten, wie zum Beispiel Bestimmungszweck und Einbauhöhe der Brüstung, bis hin zu den Schweißnähten und der Befestigung mit den entsprechenden Dübeln von drei verschiedenen Anbietern, kann alles in einem Programm berechnet werden. Die errechneten Schnittgrößen werden an die verschiedenen Berechnungstabellen übergeben, so dass Eingabefehler bei der Übertragung der Daten ausgeschlossen sind. Positiv fällt ebenfalls auf, dass verschiedene Stahlgüten, Aluminium und nichtrostender Stahl in der Güte 1.4301 als Auswahl für die Berechnung zur Verfügung stehen. Eine umfangreiche Bibliothek an Profilen und Befestigungsmöglichkeiten des Geländers runden das Programm ab.

Weitere Hilfen bietet das Programm bei der Aufteilung und Anzahl der Stäbe bei einem Stakettengeländer. In einer Tabelle werden verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, sodass eine wirtschaftliche Lösung übernommen werden kann.


Dieses Programm ist sehr benutzerfreundlich und klar strukturiert aufgebaut, was den Umgang erleichtert. Statische Grundkenntnisse für die Benutzung des Programmes sind allerdings erforderlich.
Derzeit ist die Erarbeitung einer Verbandsedition in Vorbereitung, die für Mitgliedsbetriebe zu einem reduzierten Preis angeboten wird. Die Möglichkeit, erste Eindrücke des Programms zu bekommen, bietet die Metallsoftware 2018, der Branchentreff in Sachen Software für das nordrhein-westfälische Metallhandwerk, am 26.09.2018 in Oberhausen.

Workshop in Vorbereitung
Sie interessieren sich für das Statik-Programm? Dann achten Sie bitte auf unser Weiterbildungs-Angebot im 4. Quartal. In Vorbereitung ist ein halbtägiger Workshop mit maximal sechs Teilnehmern, der Einstieg und Umgang mit dem Programm und den statischen Grundkenntnissen vermittelt.

Kontakt:
Markus Marré
Telefon: 0201/89647-19
m.marre(at)metallhandwerk-nrw.de