Suche

Mehr als die Summe seiner Teile…

Deutscher Metallbaupreis 2023: Das Ergebnis Ihrer Arbeit ist immer mehr als die Summe seiner Teile. Denn neben Metall und vielen Arbeitsstunden stecken darin Handwerkskunst, Liebe, Freude, Qualität und Wertschätzung und erst diese Zutaten machen Ihr Projekt vollkommen. Bewerben Sie sich damit im nationalen Wettbewerb des Metallbauerhandwerks.

Ob gemeinsam im (großen oder kleinen) Team oder allein gemeistert: Auf eine gelungene Arbeit, entstanden aus Ihren Händen, sind Sie stolz wie Oskar. Und erst in der Summe der Einzelteile entfaltet sich die Nutzbarkeit Ihrer Produkte und Objekte. Und genau die suchen wir! Bewerben Sie sich mit Ihrem Objekt um den Deutschen Metallbaupreis 2023.

Zeigen Sie Ihr Werk Ihren Kollegen aus dem Metallhandwerk. Berichten Sie im Video darüber, was Ihre größten Herausforderungen in der Umsetzung waren. Und, wie Sie diese gelöst haben. Wenn Sie am 27. Oktober 2023 auf der Bühne den Deutschen Metallbaupreis in einer der sechs Kategorien entgegennehmen, haben Sie es geschafft! Sie haben die Jury mit Ihrer getreu dem Motto des Wettbewerbs „klug geplanten und perfekt gebauten“ Leistung in einer der sechs Kategorien überzeugt:

  • Fenster, Fassade, Wintergarten,
  • Türen, Tore, Zäune,
  • Metallgestaltung,
  • Stahlkonstruktionen,
  • Treppen und Geländer,
  • Sonderkonstruktionen.

In jeder Kategorie darf jeder Betrieb jeweils eine Bewerbung einreichen. Die Fertigstellung des Objekts liegt dabei zwischen dem 1. Januar 2021 und dem 31. Mai 2023. Die Bewerbung ist einfach: Formular auf www.metallbaupreis.de entweder online oder als PDF ausfüllen, einige Fotos, Zeichnungen etc. dazu und schon sind Sie dabei. Weitere Informationen fordern wir bei Bedarf bei Ihnen an. Fragen dazu? Nutzen Sie den direkten Draht: bewerbung@metallbaupreis.de.

Feinwerkmechaniker sind auch gefragt

Anwärter für den Feinwerkmechanikpreis 2023 können sich mit folgender Innovation bewerben: technisch innovative Produkte, Umsetzung innovativer Technologien, Lösung von Kundenproblemen, Lösung eigener technischer Probleme, Arbeiten für außergewöhnliche Kunden sowie Organisationsstruktur im Betrieb (technischer Betriebsablauf und technische Organisation).

Auf den Internetseiten  www.metallbaupreis.de und www.feinwerkmechanikpreis.de finden Bewerber alle wichtigen Informationen rund um die beiden Branchenpreise und können sich direkt bewerben. Einsendeschluss ist jeweils der 31. Mai 2023. Die feierliche Preisverleihung findet im Rahmen des Metallbaukongresses und des Feinwerkmechanik-Kongresses am Abend des 27. Oktober 2023 vor über 300 Gästen in Würzburg statt.

Ideeller Partner der beiden Auszeichnungen ist der Bundesverband Metall, Essen. Zu den Partnern des Deutschen Metallbaupreises 2023 gehören die Unternehmen Assa Abloy, Bohle, Dr. Hahn, das Handwerker-Radio, EWM, Orgadata, die Messe R+T, Schüco, Signal Iduna, Trumpf, Würth und ZINQ.

Das könnte Sie auch interessieren:

sicherschweissen.de

Mit der Initiative „SICHER SCHWEISSEN“ bindet die BGHM Bund, Länder, DGUV, Unfallversicherungsträger, Sozialpartner, Fachkreise der Hersteller und Anwender sowie Wissenschaft

Weiterlesen »
Warenkorb
Scroll to Top

Anmeldung

Navigation