Suche

Das alles …

... und noch viel mehr!

Wir sind der Fachverband Metall

Der Fachverband Metall NW vertritt als Arbeitgeberverband in Nordrhein-Westfalen rund 2.800 mittelständische Unternehmen des Metallhandwerks. Mit rund 58.000 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von rund 9,5 Mrd. EUR erwirtschaften die Unternehmen für annähernd 150.000 Menschen in NRW den Lebensunterhalt. Der Fachverband Metall NW bündelt die Interessen seiner Mitglieder und deren Unternehmen.

Eine starke Gemeinschaft

Mitgliedsbetriebe
0 +

Was unsere Mitglieder sagen:

Jetzt Mitglied werden!

Entscheiden auch Sie sich für die vielzähligen Vorteile, die Ihnen die Mitgliedschaft in Ihrer regionalen Innung bietet.

Besuchen Sie uns

Fachverband Metall NW
Ruhrallee 12, 45138 Essen

Rufen Sie an

0201 89 64 70

Schreiben Sie uns

fvm@metallhandwerk-nrw.de

Die Vorteile für Ihren geschäftlichen Erfolg:

Alle Unternehmen, die Montagearbeiten auf Baustellen ausführen, sind grundsätzlich durch die Allgemeinverbindlichkeit der Bautarifverträge zur Zahlung der SOKA BAU-Beiträge verpflichtet. Sie betragen rund 20 % der Jahresbruttolohnsumme.  Metallbauer, die Metallbauarbeiten ausführen und Mitglied in einer nordrhein-westfälischen Metallinnung sind, werden von der Mitgliedschaft in der SOKA BAU befreit.

„Ich kenne die SOKA nicht! Die SOKA muss erstmals wissen, dass ich existiere …”

Die SOKA BAU lebt von den Beiträgen der Unternehmen. Angesicht der Krise am Bau sinken die Beiträge. Also wird die SOKA BAU verstärkt nach noch nicht erfassten Beitragszahlern fahnden – auf den Baustellen und auch im Internet.

Innungen und Verbände werden wir immer wieder angefragt, ob eine Mitgliedschaft vorliege. Zumeist meldet sich die SOKA BAU jedoch bei den Unternehmen selbst, dann kommt es darauf an, sich möglichst schnell mit der örtlichen Metallinnung zu melden!

Mit dem breiten Angebot der Metall & mehr GmbH sparen Sie schnell einige Tausend EURO. Insbesondere bei Fahrzeugen und branchenspezifischen Dienstleistungen können Sie Kosten sparen.

Nicht immer lohnen sich Preisverhandlungen für einzelne Unternehmen. Gerade hier liegen noch Potentiale für Kosteneinsparungen, die durch die Angebote der Metall & mehr GmbH realisiert werden können.

„Meine Konditionen sind gut!”

Vielfach können annährend gute Konditionen auch individuell verhandelt werden. Allerdings benötigt das viel Engagement und Zeit, die Sie produktiver in Ihrem Unternehmen nutzen können.

Sie kennen das aus öffentlichen und privaten Ausschreibungen: ohne Sicherheiten kein Auftrag. Als Verbandsmitglied verfügen Sie jedes Jahr über einen neuen Bürgschaftsrahmen. Nutzen Sie Ihren Bürgschaftsrahmen für verschiedenste Bürgschaften.

Erhöhen Sie jetzt Ihren finanziellen Spielraum und verlassen Sie sich auf die Kompetenz der VHV und der Verbände, die Ihnen gemeinsam folgende Vorteile bieten:

  • Einsetzbar für bis zu neun verschiedene Bürgschaftsarten
  • Maximaler Komfort durch das Online-Bürgschaftsportal
  • Einfach online beantragen
  • Individuell anpassbar dank der drei Varianten: Start, Standard und Spezial
  • Kostenlose Umschuldung und Austausch von Bürgschaften
  • Keine Anrechnung des Bürgschaftsvolumens auf die Kreditlinie Ihrer Bank

“Ich brauche keine Bürgschaften, Ich habe ausreichenden finanziellen Spielraum”

Neben den günstigen Konditionen einer Bürgschaftsversicherung, bietet sie die Erhöhung des finanziellen Spielraums. Auch wenn Sie diesen aktuell nicht benötigen, schaffen Sie hierdurch eine Vorsorge für Zeiten des Wachstums oder der Krise!

Egal ob Qualitäts- oder Umweltmanagementsystemen – unsere Berater  unterstützen Sie bei der Einführung, Aufrechterhaltung und Optimierung Ihrer Managementsysteme. Immer den Benefit des Unternehmens im Fokus und dort wo verlangt, auch die Normenkonformität aufrechterhaltend. Die Kosten für die Unterstützung sind im Innungsbeitrag vollständig enthalten.

„Ich zahle dann, wenn ich es brauche”

Die Berater des Fachverbandes Metall NW verfügen in diesen Bereichen über herausragendes KnowHow und laufende praktische Erfahrungen. Adäquate Leistungen am Markt kosten rasch 4-5stellige EURO-Beträge, nicht einmalig, sondern laufend.

Die Einhaltung der aktuellen Regeln des Arbeitsschutze sind nicht nur eine gesetzliche Vorgabe, sie tragen auch wesentlich zum positiven Images des Unternehmens bei.

Die Berater des Fachverbandes Metall NW organisieren zusammen mit den Unternehmern ein sinnvolles und für das Unternehmen einhaltbares Arbeitsschutzsystem. Wir greifen dabei auf die Vorlagen der zuständigen BGHM zurück, so dass sichergestellt wird, dass die Vorgaben auch erfüllt werden.

Die Zusammenarbeit mit den Beratern des Verbandes spart viel Zeit und ist im Innungsbeitrag enthalten.

„Ich arbeite im Unternehmermodell und mache das selbst.

Das ist eine gute Entscheidung. Und dennoch ist es in vielen Fällen hilfreich das eigene Handeln zusammen mit einem fachkundigen Dritten zu diskutieren. Die Berater des Fachverbandes Metall NW stehen als Sparringspartner kostenfrei zu Verfügung.

Manche Schäden basieren auf technischen Fehleinschätzungen oder mangelnden Kenntnissen der Rechts- und Normenlage. Die Berater des Fachverbandes Metall NW sind stets auf dem aktuellen Informationsstand und unterstützen die Mitglieder im Vorfeld der Aufträge ebenso, wie bei Diskussionen in laufenden Projekten.

„Immer wenn ich den Berater brauche, ist er nicht erreichbar.”

Ja die Berater sind nicht immer erreichbar. Für viele Fragen können die Mitglieder der regionalen Metallinnungen das Fachregelwerk zu einem deutlich günstigerem Preis beziehen, als Nichtmitglieder.

Wer auf der Grundlagen nicht aktueller Stunden- und Zuschlagssätze seine Aufträge kalkuliert, verliert entweder die Aufträge oder Geld.

Die Berater des Fachverbandes Metall NW berechnen zusammen mit Ihnen Ihre individuellen Stunden- und Zuschlagssätze.

„Ich habe schon immer so kalkuliert!”

Gerade die Wettbewerbsposition verändert sich jetzt rasend schnell. Hierauf müssen die Unternehmen reagieren – entweder um die notwendigen Deckungsbeiträge zu realisieren oder eine ausreichende Anzahl von Aufträgen zu akquirieren.

Eine auf Fakten basierte, quantitative Unternehmensplanung schafft innerhalb des Unternehmens eine fundierte Zuversicht in die eigene Leistungsfähigkeit. Zudem können unterschiedliche Szenarien zur Entscheidungsstützung in ihren finanziellen Auswirkungen dargestellt werden. Für die externen Kapitalgeber steigt die Vertrauenswürdigkeit und bei den Banken sinken die risikobezogenen Zinsen.

„Brauche keine Kredite”

Jedte Planung ist auch ein gutes Stück Prognose und damit natürlich mit entsprechenden Unsicherheiten behaftet. In den Systemen, die wir unseren Mitgliedern anbieten sind immanente Kontrollmechanismen eingebaut, sodass aktuelle Entwicklungen zeitnah berücksichtigt werden. Darüber hinaus lernt das System bei jedem Planungzyklus dazu.

Wir beobachten eine deutlich zurückgehende Kundenbindung, so dass erfolgreiche Unternehmen gut beraten sind, sich immer wieder um neue Kunden zu bemühen.

Unser Knowhow kann diesen Prozess nicht nur erfolgsversprechender gestalten, sondern auch wesentlich schlanker als in der Vergangenheit.

„ … das können meine Leute auch ohne die Innung”

Viele Mitarbeitende mit Kundenkontakt halten sich wirklich selbstständig auf dem Laufenden. Neue Ideen von außen, deren Diskussion und vor allem ein abgestimmtes und firmeneinheitliches Vorgehen erhöht nicht nur die Erfolgschancen, sondern spart zudem Zeit und Geld und macht Erfolge wiederholbar! Genau hier greift das Angebot der Innung.

Benefit: mehr Geld

Benefit: betriebliche Qualifikation

Viele (öffentliche) Auftragsgeber verlangen mittlerweile eine Präqualifikation für die ausgeschriebenen Lose. Hierzu gehört auch der Nachweis der Befreiung von der SOKA BAU, der durch die Innungsmitgliedschaft gesichert wird.

„benötige ich nicht”

Aktuell ist das vielleicht noch kein Thema für Ihr Unternehmen. Angesichts des sich wandelnden Baumarktes und der Diskussion um Nachhaltigkeit, wird die Präqualifikation an Bedeutung gewinnen.

Auf dem MetallCampus sind die digitalen Angebote des nordrhein-westfälischen Metallhandwerks gebündelt. In unterschiedlichen Rubriken können 24/7 Videotrainings ebenso genutzt werden, wie WhitePaper oder direkte Umsetzungtools für die betriebliche Praxis.

Die Zentralität des Angebotes auf dem MetallCampus spart zudem Zeit und minimiert der Frust langwieriger Suchen im Internet. Die Angebote resultieren aus dem Beratungsalltag der unterschiedlichen Beratungsstellen des Verbandes und spiegeln so die betriebliche Umsetzungspraxis wieder.

„VideoTrainings und WhitePaper finde ich überall im Internet”

Sie haben recht, WhitePaper und VideoTrainingsfonden Sie überall in Netz. Einen so expliziten Branchenbezug und damit eine deutlich bessere Anwendbarkeit auf Ihre Herausforderungen jedoch selten.

Das umfangreiche Programm an Weiterbildungsveranstaltungen der MetallAkademie ist beispielhaft. Unsere Workshops und Webinare sind von Profis für Profis und auch mit Profis.

Die Webinare schaffen einen schnellen und unkomplizierten, zeit- und kostengünstigen Einstieg in verschiedenste Themenbereiche.

Sie können sich aber auch darauf verlassen, dass unsere Workshops und Blended Learnings die erforderliche Detailtiefe haben, um auch komplexere Anwendungsfelder zu erschließen.

“Ich brauche keine Weiterbildung, Ich suche mir die Infos selbst”

Die wesentlichen Erkenntnisse – fachspezifisch ebenso wie im allgemeinen Umfeld – verändern sich in einem beispiellosen Tempo.

Wer hier auf dem Laufenden bleiben will, tut gut daran die für ihn relevanten Entwicklungen zu beobachten. Für das Metallhandwerk werden die u.a. in der MetallAkademie thematisiert.

Die Erfahrung aus mehr als 200 Einführungen eines Qualitätsmanagementsystems, hunderte von internen und externen Audits und die laufende Betreuung zahlreicher Metaller, können unsere Berater für die Einführung, Aufrechterhaltung und Optimierung eines Qualitätsmanagementsystems für Sie einsetzen.

Immer den Benefit des Unternehmens im Fokus und dort wo verlangt auch die Normenkonformität aufrechterhaltend.

Die Kosten für die Unterstützung sind im Innungsbeitrag vollständig enthalten.

„brauche ich nicht”

Selbst wenn Sie aktuell kein zertifiziertes QMS benötigen, können Sie Effektivität und Effizienz Ihres Unternehmens durch unterschiedliche Methoden des Qualitätsmanagements steigern.

Nachhaltigkeit und Umweltschutz gewinnen zunehmend an Bedeutung. Mit branchenspezifischen Vorlagen und KnowHow unterstützen die Berater des Fachverbandes Metall NW Sie bei der Einführung, Umsetzung und Optimierung eines UMS. Die Kosten hierfür sind im Innungbeitrag enthalten.

„Meine Kunden verlangen aktuell noch kein UMS”

Auch wenn Sie aktuell noch nicht mit diesen Anforderungen konfrontiert werden, schützt das nicht für die Zukunft. Adäquate Leistungen am Markt kosten rasch 4-5stellige EURO-Beträge, nicht einmalig, sondern laufend.

Die Erfahrung aus mehr als 300 Einführungen einer 1090-Zertifizierung, hunderte von internen und externen Audits und die laufende Betreuung zahslreicher Metaller können unsere Berater für die Einführung, Aufrechterhaltung und Optimierung eines WPK-Systems für Sie einsetzen.

Immer den Benefit des Unternehmens im Fokus und dort wo verlangt auch die Normenkonformität aufrechterhaltend. Die Kosten für die Unterstützung sind im Innungbeitrag vollständig enthalten.

„Ich zahle dann, wenn ich es brauche”

Die Berater des Fachverbandes Metall NW verfügen in diesem Bereich über herausragendes KnowHow und laufende praktische Erfahrung. Adäquate Leistungen am Markt kosten rasch 4-5stellige EURO-Beträge, nicht einmalig, sondern laufend.

Die Einhaltung der aktuellen Regeln des Arbeitsschutzes sind nicht nur eine gesetzliche Vorgabe, sie tragen auch wesentlich zum positiven Images des Unternehmens bei.

Die Berater des Fachverbandes Metall NW organisieren zusammen mit den Unternehmern ein sinnvolles und für das Unternehmen einhaltbares Arbeitsschutzsystem. Wir greifen dabei auf die Vorlagen der zuständigen BGHM zurück, so dass sichergestellt wird, dass die Vorgaben auch erfüllt werden.

Die Zusammenarbeit mit den Beratern des Verbandes spart viel Zeit und ist im Innungsbeitrag enthalten.

„Bei mir sind noch nie Arbeitsunfälle passiert.”

Die Einführung eines betrieblichen Arbeitsschutzsystems wirkt nicht nur vorbeugend gegen Arbeitsunfälle, sondern beugt auch Unannehmlichkeiten mit den Prüfern der BG vor. Darüber hinaus ist ein funktionierender Arbeitsschutz eine notwendige Versicherung, wenn sich doch ein Arbeitsunfall ereignet.

Nicht selten sind dann nicht nur Vertreter der BG , sondern auch Polizei und Staatsanwaltschaft im Unternehmen, um die Einhaltung der Vorschriften zu prüfen.

Jetzt Mitglied werden!

Entscheiden auch Sie sich für die vielzähligen Vorteile, die Ihnen die Mitgliedschaft in Ihrer regionalen Innung bietet.

Die unterschiedlichen Veranstaltungen der MetallAkademie richten sich auch an die Mitarbeitenden in den metallhandwerklichen Unternehmen. Die Inhalte resultieren aus den umfangreichen Beratungen des Verbandes und werden branchenspezifisch und umsetzungsorientiert präsentiert.
Die Ermöglichung der Teilnahme der Mitarbeitenden trägt nicht nur zur Steigerung des betrieblichen KnowHows bei, sondern verdeutlicht auch die Wertschätzung der Geschäftsführung für deren Mitarbeitenden.

Angesichts des rasanten Wandels, der sich ständig verändernden Umwelt ist das lebenslange Lernen nahezu zu einem Muss geworden. Insbesondere den Mitarbeitenden müssen hierzu branchenspezifische Angebote gemacht werden, die deren Anforderungen ebenso gerecht werden, wie die Interessen der Unternehmen.

Die Onlineveranstaltungen und zeitlich gestraffte, branchenspezifische Inhalte sind genau hierfür gemacht.

„Meine Mitarbeiter habe keine Lust / keine Zeit Videos zu schauen.”

Die wesentlichen Erkenntnisse – fachspezifisch ebenso wie im allgemeinen Umfeld – verändern sich in einem beispiellosen Tempo. Wer hier auf dem Laufenden bleiben will, tut gut daran die für ihn relevanten Entwicklungen zu beobachten. Für das Metallhandwerk werden die u.a. in der MetallAkademie thematisiert.

Auf dem MetallCampus können individuelle Mitarbeiterkonten angelegt werden. Diese ermöglichen es den Mitarbeitenden, auch individuell vom MetallCampus zu profitieren und es verdeutlicht die Wertschätzung des Unternehmens für seine Mitarbeitenden.

In unterschiedlichen Kategorien können 24/7 Videotrainings ebenso genutzt werden, wie WhitePaper oder direkte Umsetzungtools für die betriebliche Praxis.

Die Kategorien: Coaching | Kostenrechnung & Controlling | Marketing und Vertrieb | Qualitätsmanagement | Personal | Alles was Recht ist

“Meine Mitarbeiter wollen keine Weiterbildung. Außerdem suche ich mir die Infos selbst im Internet.”

Der MetallCampus berücksichtigt die unterschiedlichen Präferenzen der Nutzer.

Viele Inhalte liegen sowohl als WhitePaper (schriftlich) als auch als VideoTraining vor. Die individuellen Umsetzungshilfen stehen dabei immer zur Verfügung.

Speziell für die Akquisition und Motivation vom beruflichen Nachwuchs stehen den Mitgliedern der Innungen zahlreiche Angebote zur Verfügung. Angefangen bei der Unterstützung auf Ausbildungsmessen über Programme für ein erfolgreiches Onboarding bis hin zu Weiterbildungsangebote für die ausbildenden Gesellen reicht das Angebot. Dabei sind nahezu alle Angebote im Innungsbeitrag enthalten. 

„Ich bekomme ausreichend viele Auszubildende / Ich will nicht ausbilden …”

Auch wenn Sie aktuell noch keinen Bedarf im Bereich der Optimierung Ihrer Ausbildung sehen, können neue Ideen Ihre bereits umgesetzten Anstrengungen weiter optimieren.

Der Teamleiter an sich soll dabei das Bindeglied zwischen der Geschäftsführung und seinem Team sein. Er muss Sorge dafür tragen, dass das Team gut harmoniert und es zu keinen Reibungsverlusten kommt.

Die Fortbildungen in diesem Bereich motivieren nicht nur Ihre Teamleiter, sondern sichern auch die Motivation der geleiteten Teams in Ihrem Unternehmen.

„Meine Mitarbeiter wollen keine Weiterbildung”

Skepsis gegenüber Fortbildungen resultieren häufig aus den vermuteten, daraus resultierenden Veränderungen und der Befürchtung diesen nicht gewachsen zu sein.

Unsere Kurse sind nicht nur praxisorientiert, sondern auch an die metallhandwerkliche Arbeitswelt angepasst.

Die Erwartungen der Mitarbeitenden an die Unternehmen steigen kontinuierlich mit der Diskussion um den Fachkräftemangel. Verantwortlich für die Motivation der Mitarbeiter sind Ihre Führungskräfte.

Wir bieten einen umfangreichen Mix an Fortbildungen genau für diese Aufgaben an. Unsere Angebote sind nicht nur erprobt, sondern auch in unterschiedlichen Formen für Ihre Führungskräfte 24/7 verfügbar.

Mit der Sicherung des Zugriffs auf diese Inhalte erkennen Sie die Relevanz Ihrer Führungskräfte an und steigern so ihr Selbstbewusstsein und ihre Selbstmotivation.

„Meine Mitarbeiter wollen keine Weiterbildung”

Benefit: Mitarbeiter-Motivation

Benefit: Mehr Zeit

Zumeist meldet sich SOKA bei den Unternehmen. Dieses erscheint zumeist harmlos zu sein. Ignorieren oder “falsche” Antworten steigern die Gefahr der Zwangsmitgliedschaft mit entsprechenden Kosten.

Als Mitglied der Innung übernehmen wir die Kommunikation mit der SOKA. Das ist sinnvoll, da wir über die Erfahrung verfügen eine SOKA-Mitgliedschaft abzuwehren.

„Wenn die SOKA sich meldet, gebe ich das Schreiben an meinen Steuerberater / Rechtsanwalt.”

Nur wenige Steuerberater oder Rechtsanwälte sind mit den Verfahren zur Mitgliedschaft in der SOKA vertraut. So können teure Fehleinschätzungen zu hohen Forderungen der SOKA führen.

Wir verfügen nicht nur über eine entsprechende Expertise, wir sind auch bei der SOKA bekannt. Unsere Schreiben finden dort einen deutlich besseren Widerhall, als die von StB und RA.

Sie können auf zeitaufwändige und lästige Preisverhandlungen bei vielen Lieferanten verzichten und erzielen trotzdem herausragende Konditionen bei den Partnern von Metall & mehr.

“Meine Lieferanten sind nicht Partner von M&m”

Folgen Sie unserem Motto “Ich bin dabei” und schlagen Sie der Metall & mehr GmbH neue Partner vor. Nicht selten können entsprechende Verträge im Nachgang geschlossen werden.

Auf dem MetallCampus sind die digitalen Angebote des nordrhein-westfälischen Metallhandwerks gebündelt. In unterschiedlichen Rubriken können 24/7 Videotrainings ebenso genutzt werden, wie WhitePaper oder direkte Umsetzungstools für die betriebliche Praxis.

Die Zentralität des Angebotes auf dem MetallCampus spart zudem Zeit und minimiert den Frust langwieriger Suchen im Internet.

Die Angebote resultieren aus dem Beratungsalltag der unterschiedlichen Beratungsstellen des Verbandes und spiegeln so die betriebliche Umsetzungspraxis wieder.

„VideoTrainings und WhitePaper finde ich überall im Internet”

Sie haben recht, WhitePaper und VideoTrainings finden Sie überall im Netz.

Einen so expliziten Branchenbezug und damit eine deutlich bessere Anwendbarkeit auf Ihre Herausforderungen jedoch selten.

Der MetallCampus bündelt darüber hinaus die Hilfen, sodass teure Suchzeiten minimiert werden. Unser Motto: Immer erst im MetallCampus suchen!!!

Die Einhaltung der aktuellen Regeln des Arbeitsschutzes sind nicht nur eine gesetzliche Vorgabe, sie tragen auch wesentlich zum positiven Images des Unternehmens bei.

Die Berater des Fachverbandes Metall NW organisieren zusammen mit den Unternehmern ein sinnvolles und für das Unternehmen einhaltbares Arbeitsschutzsystem. 

„Ich habe keine Zeit für einen solchen Unsinn”

Genau an dieser Stelle können die Angebote des Fachverband Metall NW Sie unterstützen. Mittels eines routinierten Vorgehens und in der Praxis erprobter Vorlagen können sie den zeitlichen Aufwand in den Unternemen und für die Unternehmen deutlich reduzieren.

Die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001 in ein umfangreicher Prozess, der durch die Unterstützung der Berater des Fachverband Metall NW deutlich verkürzt werden kann. Branchenspezifische Vorlagen und viel Erfahrung in der betrieblichen Anpassung dieser Vorlagen sichern den Erfolg.

„Ich habe keine Zeit für einen solchen Unsinn”

Genau an dieser Stelle können die Angebote des Fachverband Metall NW Sie unterstützen. Mittels eines routinierten Vorgehens und in der Praxis erprobter Vorlagen können sie den zeitlichen Aufwand in den Unternemen und für die Unternehmen deutlich reduzieren.

Die Einführung eines Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 14001 in ein umfangreicher Prozess, der durch die Unterstützung der Berater des Fachverband Metall NW deutlich verkürzt werden kann. Branchenspezifische Vorlagen und viel Erfahrung in der betrieblichen Anpassung dieser Vorlagen sichern den Erfolg.

„Ich habe keine Zeit für einen solchen Unsinn”

Genau an dieser Stelle können die Angebote des Fachverband Metall NW Sie unterstützen. Mittels eines routinierten Vorgehens und in der Praxis erprobter Vorlagen können sie den zeitlichen Aufwand in den Unternemen und für die Unternehmen deutlich reduzieren.

Und nicht zuletzt ...

Mitglied eines riesigen Netzwerks!

Besuchen Sie uns

Fachverband Metall NW
Ruhrallee 12, 45138 Essen

Rufen Sie an

0201 89 64 70

Schreiben Sie uns

fvm@metallhandwerk-nrw.de

Jetzt Mitglied werden!

Entscheiden auch Sie sich für die vielzähligen Vorteile, die Ihnen die Mitgliedschaft in Ihrer regionalen Innung bietet.

Warenkorb
Nach oben scrollen
Ihre Vorteile:

Jetzt Mitglied werden

Ja, ich möchte die Vorteile der Innungsmitgliedschaft nutzen. Bitte kontaktieren Sie mich für ein persönliches Beratungsgespräch.

Anmeldung

Navigation

Teilnahmebedingungen

Der Fachverband Metall NW verlost unter den teilnehmenden Mitgliedsbetrieben 10 Exemplare des Buchs „Milliardengrab Technischer Vertrieb?” von Ulrich Dietze. An der Verlosung nimmt jeder Teil, der seinen Namen, seine postalische Adresse sowie seine E-Mail-Adresse bis zum Einsendeschluss am 30.09.2024 zusendet. Dies kann über das Formular auf dieser Website oder per E-Mail an fvm@metallhandwerk-nrw.de mit dem Betreff “Verlosung Milliardengrab technischer Vertrieb” geschehen.

Die 10 Gewinner werden unter den Teilnehmenden durch Los ermittelt. Sie werden per E-Mail über den Gewinn informiert. Aus logistischen Gründen werden die Post-Adressen der Gewinner an den Autor Ulrich Dietze c/o DV Deutsche Vertriebsberatung GmbH, Johannes-Flintrop-Straße 58c, 40822 Mettmann, weitergegeben, der diese Adressen für den Versand der Gewinne verwendet und speichert. Soweit es sich um personenbezogene Daten handelt, erfolgt die Verarbeitung und Speicherung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Die Daten werden 1 Jahr nach Abschluss des Gewinnspiels gelöscht. Die Gewinner haben das Recht, Auskunft über die Verarbeitung ihrer Daten sowie Berichtigung oder Löschung ihrer Daten zu verlangen. Weiterhin steht ihnen ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung ihrer Daten zu.

Weiterhin bin ich mit der Speicherung meiner Daten im Rahmen des Gewinnspiels einverstanden. Die <a href=”/datenschutz”>Datenschutzerklärung</a> habe ich gelesen und akzeptiert.