Fachkräfte gewinnen – mit FLH Media Digital

Interview mit dem Experten Dipl. Ing. Scharam Naeb zum Thema Fachkräftegewinnung im Metallhandwerk


Frage: Wer ist die FLH Media Digital überhaupt?
Dipl. Ing. Scharam Naeb: Wir sind die „Handwerker der Digitalisierungsbranche“. Denn unsere Gründer Leon und Frough kommen selbst aus dem Handwerk. Wie viele Metallbetriebe auch sind wir ein inhabergeführtes Familienunternehmen. Wir finden, dass auch die kleinen und mittelständischen Handwerksbetriebe ein Recht auf Online-Sichtbarkeit haben, auch ohne dafür einen extra Mitarbeiter einzustellen. Als Dienstleister im Online Marketing Bereich bieten wir in Kooperation mit dem Metallverband ein speziell für die Metall-Branche entwickeltes Rundum-sorglos-Paket zur Fachkräftegewinnung. Und durch die Sonderkonditionen profitieren Verbandsmitglieder übrigens sogar doppelt von unserem Konzept.


Frage: Der Fachkräftemangel ist nicht nur im Metallhandwerk in aller Munde. Wie können Sie mit Ihrem Team von FLH Media Digital hier unterstützen?
Dipl. Ing. Scharam Naeb: Mit unserem Angebot sorgen wir dafür, dass unsere Kunden online auffindbar und somit für potenzielle Bewerber online sichtbar sind. Wichtig zu beachten ist hierbei, dass die qualifizierten Fachkräfte in der Regel noch in Beschäftigung sind und nicht aktiv nach Stellen suchen. Daher reicht es nicht mehr, eine freie Stelle einfach nur auszuschreiben.


Frage: Und welches Vorgehen empfehlen Sie dann?
Dipl. Ing. Scharam Naeb: Hier kann ich gerne erzählen, was unser Kunde Tobias Hartmann mir berichtete: Er hatte das Metallbau-Unternehmen von seinem Vater übernommen und dieser hatte seine Mitarbeiter immer über kostspielige Anzeigen in der regionalen Zeitung gefunden. Doch dies funktionierte schon länger nicht mehr richtig. So beauftragte Tobi uns und wir konnten durch einen sympathischen Social-Media-Auftritt und gezielte Kampagnen seinen dringend benötigten Mitarbeiter für die Abkantpresse im Betrieb finden. Dieser ist noch immer Teil des Teams, was uns natürlich umso mehr freut. Das sind die Momente, für die ich so gerne morgens aufstehe. Was wir machen, machen wir mit Leidenschaft und das spüren unsere Kunden.


Frage: Das klingt gut, aber ist das nicht recht aufwändig?
Dipl. Ing. Scharam Naeb: Ja! Aber den aufwändigen Teil übernehmen wir für Sie. Denn wie bereits angesprochen kommen wir ursprünglich selbst aus dem Handwerk. Daher wissen wir, dass die meisten Inhaber von Metallbetrieben selbst täglich in der Fertigungshalle mit anpacken und deswegen keine Zeit haben, sich um ihre Online-Sichtbarkeit zu kümmern. Dabei ist genau hier die Kontinuität extrem wichtig. Unser Konzept ist darauf ausgelegt, dass unsere Kunden so wenig Aufwand haben wie möglich. Wir nehmen alles ab, was wir können – rundum sorglos eben!


Frage: Ich möchte gerne mehr erfahren. Wie geht es jetzt weiter?
Dipl. Ing. Scharam Naeb: Das freut mich! Auch hier halten wir es für Sie so einfach wie möglich: Folgen Sie dem Link und buchen Sie sich kostenlos einen Termin für ein unverbindliches Kennenlernen.


Klingt gut. Vielen Dank für das Gespräch.

zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:

Metallhandwerk vor Ort

Die beliebte Ausbildungsmesse „Berufe vor Ort“ konnte in diesem Jahr endlich wieder stattfinden und dies zum 16. Mal. Sie wird von der Wirtschaftsförderung der Kolpingstadt Kerpen in Zusammenarbeit mit den weiterführenden Schulen in Kerpen organisiert.

Weiterlesen »

Lust auf Handwerk

Die Mitmachmesse “Lust auf Handwerk” auf dem Campus des Heinrich-Hertz-Berufskollegs und des Franz-Jürgens-Berufskollegs war ein riesiger Erfolg

Weiterlesen »
Warenkorb
Scroll to Top

Anmeldung